R. E. S. E. T. – Kieferbalance

Rafferty Energie System zur Entlastung des TMG

(TMG: Temporomandibulargelenk = Kiefergelenk)

Bei dieser sanften, schmerzfreien und entspannenden Methode werden Muskulatur, Gelenke, Nervensystem und Meridiane angesprochen und der ganze Körper positiv beeinflusst.

Das Kiefergelenk ist für den gesamten Körper von zentraler Bedeutung. Es ist über die Schädelknochen und die harte Hirnhaut mit dem gesamten Wirbelkanal verbunden und beeinflusst das Skelett, die Muskeln, die Meridiane und das Nervensystem. Es spielt in der Kommunikation der Kopf-Steißbein-Achse und für die Rückkopplungsfunktion zwischen Gehirn und Muskulatur eine zentrale Rolle.

Verspannungen im Kiefergelenksystem können sich daher im gesamten Körper auswirken und beispielsweise die Funktion der Muskeln des Bewegungsapparates, des Verdauungstrakts und des Nervensystems beeinträchtigen.

Mögliche Auslöser für Verspannungen im Kiefergelenksystem sind z.B.
  • Autounfall
  • Schleudertrauma
  • emotionaler Stress
  • Schlag auf den Kopf oder Kiefer

Auch Zahnbehandlungen können durch zu langes Sitzen bei geöffnetem Mund oder zu großer Krafteinwirkung bei Zahnextraktionen zu Verspannungen führen.

Die Auslöser können sehr lange zurückliegen

Trotzdem können die Kiefermuskeln dadurch aber immer noch stark angespannt sein und Stress im Kiefergelenk auslösen. Durch R.E.S.E.T. kann dieser Stress abgebaut werden. Das Kiefergelenk kommt wieder in seine Balance.

R.E.S.E.T. eignet sich als Unterstützung zahnärztlicher und kieferorthopädischer Behandlungen. Die Anspannung wird dabei verändert, die Ursachen müssen aber unter Umständen separat gelöst werden.

• Zähneknirschen, Kaubeschwerden, Kieferblockaden (Beißschiene)
• Unterstützung der zahnärztlichen und kieferorthopädischen Behandlung
• Problemen durch langes Mundöffnen bei Zahnbehandlungen

Weitere Indikationen für R.E.S.E.T sind
  • Verspannungen im Kopf-, Schulter-, Rücken- und Nackenbereich
  • Muskelverhärtungen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus), Ohrendruck, Hörprobleme
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Bauch- bzw. Verdauungsprobleme
  • Schnarchen, Sehstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nebenhöhlenprobleme

Interesse an einem Probetermin?