Kinesio-Taping

Kinesio-Taping – bei Beschwerden des Bewegungsapparates.

Große Beliebtheit findet diese Methode nicht nur im Leistungssport, nach Verletzungen und in der Orthopädie. Akute und auch chronische Schmerzzustände können erfolgreich behandelt werden. Dabei werden elastische Tapes in entsprechenden Anlagetechniken auf die Haut aufgeklebt.

Kinesio-Taping unterstützt die Muskeltätigkeit und Gelenkfunktion, stabilisiert, fördert die Zirkulation und lindert den Schmerz.

Kinesio-Taping wird erfolgreich angewendet bei:
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Epikondylitis („Tennis-„ oder „Golfer-Ellenbogen“)
  • Gelenkschmerzen
  • Hämatomen (Blutergüssen)
  • Kopfschmerzen
  • Muskelzerrung / Muskelkater
  • Narbenbehandlung
  • Rückenschmerzen
  • Schwellungen…