Informationen aus der Gesundheitspraxis

 

Das perfekte Geschenk: der Massage Gutschein

Raindrop gutschein1

Die Raindrop Massage – was Sie erwartet:

Eine Kombination hochwirksamer essentieller Öle wird in einer bestimmten Reihenfolge auf und neben der Wirbelsäule, sowie der Innenseite der Fußsohlen aufgetragen und mit speziellen Grifftechniken leicht eingearbeitet.

Heiße Wickel verstärken die Wirkung der Öle, die bis zu einer Woche anhalten kann.
Der Körper kann durch diese Anwendung tiefe Entspannung, Vitalisierung und emotionale Balance erfahren.
Durch die starke Tiefenwirkung dieser Technik wirkt sich die Anwendung auf der körperlichen als auch der emotionalen oder energetischen Ebene spürbar aus.

Die Wirbelsäule fühlt sich wieder elastisch an und schmerzende Blockaden können sich dabei auflösen.

 

 


Wir sind nie allein.

Neulich habe ich einen netten Artikel zum Thema „Mikroorganismen in und um unseren Körper“ gelesen.
Norbert Losseau, (Ressortleiter Wissenschaft, DIE WELT) schreibt am 1.05.15 im Feuilleton darüber:

Wir sind nie allein. Nicht mal im eigenen Körper!

Was lebt in uns und wie oft? Mikroben entscheiden, ob wir dick werden – oder nicht. Sie manipulieren unseren Fingerabdruck und definieren bald das Menschenbild neu. Eine Reise in die Welt der Winzlinge.

Ganzen Artikel lesen…


Gesunde Ernährung liegt mir am Herzen

News-Heilpraktikerin_Hermann11Gesunde Ernährung – vollwertige Ernährung. Was ist das eigentlich? Es gibt ein paar wichtige Aspekte in diesem Zusammenhang zu beachten.
Dafür habe ich Ihnen eine kleine Übersicht zusammengestellt. Diese soll Ihnen vermitteln warum gesunde Ernährung Sinn macht und gar nicht so schwer umzusetzen ist.

Übersicht downloaden: Gesunde Ernährung.pdf


Ernährungstipp: Lactosefreie Quiche – das geht!

Rezept für eine Spargelquiche ohne Milchprodukte:

  • Für die Eimasse nimmt man: 3 Eier, 300 ml Hafermilch, 1 Tetrapack Hafersahne, Kräuter frisch oder getrocknet nach Belieben, Salz und Gewürze nach Belieben
  • 500 g grünen Spargel, die Spitzen auf ca. 10 cm abschneiden, die unteren Enden schälen, und in kürzere Stücke schneiden.
  • Für den Teig habe ich Dinkelblätterteig (Tiefkühlware – Bio) verwendet. Sie können aber auch aus verträglichem Mehl einen Mürbteig zubereiten.
  • Eine gefettete Tarteform mit dem Teig auslegen – den zerkleinerten Spargel gleichmäßig verteilen und die Spitzen sternförmig (Spitzen nach innen) darauf verteilen.
  • Die verquirlte Eimasse darübergiessen und ab in den Ofen – Ober-/Unterhitze 180°C 20-30 Minuten.

Guten Appetit!